Ideen aus dem Netz

Dapemas Internetz – Fundstücke aus dem Internet

Firefox überholt sich selbst – Version 10 erschienen

| 2 Kommentare | Jetzt kommentieren!

Die Version 10 vom kostenlosen Firefox-Browser ist erschienen. Hält er wirklich was er verspricht? Features und Gedanken zur aktuellen Version.

Da staunte ich nicht schlecht. Gestern erschien in meinem Firefox die Updatemeldung zur aktuellen Version 10. Habe ich doch im Dezember 2011 erst auf die Version 9 upgedatet. Insgesamt war ich darauf nicht wirklich vorbereitet, da ich immer noch im „Testmodus“ 9.0.1. unterwegs bin und mir Gedanken machte, warum Mozilla im Jahr 2011 6 neue Versionen veröffentlichte (Version 4-9).

Ich muss zugeben, dass ich aus Bequemlichkeitsgründen lange mit der Version 3.6 gearbeitet habe und dann direkt auf Version 9 umstieg. Das hatte in erster Linie den Hintergrund, dass meist die liebgewonnenen Add-ons in den neuen Versionen (noch) nicht funktionierten. Und genauso war bzw. ist es. Unabhängig davon hatte ich nun von der Version 9 wahre Wunder erwartet und bin mehr oder weniger enttäuscht wurden. In Punkto Schnelligkeit hat sich nicht wirklich viel verändert. Eher wundere ich mich über Bugs, welche ich nicht nachvollziehen kann. So lassen sich plötzlich einige PDF-Links nicht mehr öffnen obwohl die Erweiterung PDF Download immer einwandfrei funzte. Wiederum wird als Startseite alles andere, als die voreingestellte Seite angezeigt. Nichts für ungut. Testen wir mal die Version 10. Sie bringt u. a. folgende Features mit:
 

  • Verbesserung der Kompatibilität von Addons
  • Integration eines Code-Editors direkt in Firefox
  • weitere Verbesserungen an der Web-Konsole
  • Möglichkeit der Untersuchung und Bearbeitung von CSS-Eigenschaften eines HTML-Elements durch Webentwickler
  • Verbesserungen der Performance beim Seitenaufbau
  • Implementierung von Antialiasing für WebGL
  • Implementierung der Full Screen APIs zur Darstellung von Webanwendungen im Vollbildmodus
  • Implementierung von 3D-Transformationen mittels CSS3
  • Verbesserungen im Setup des Synchronisierungsdienstes
  • erster Firefox ESR (Extended Support Release) bietet neun Monate Updates mit Fixes für kritische und sicherheitsrelevante Fehler (für Firmen, akademische Einrichtungen und Behörden)

Wir werden sehen wie sich die neue und aktuelle Version 10 „anfühlt“. Wirklich merken braucht man sich diese Version nicht, im März soll Version 11 und im April Version 12 erscheinen. Ob man da noch hinterher kommt ist fraglich, trotzdem werde ich meinem langjährig geliebten Feuerfuchs privat wie geschäftlich erst mal weiterhin die Treue halten. Wie seht Ihr das?

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Autor: Ideeninternetz

Ideeninternetz ist ein Blogprojekt von Daniel B. Seit 2007 blogge ich bei Dapema ONLINe Blog hauptsächlich über Dresdens Geschichte. Andere Themen wie Fundstücke im Netz, Technik, Apps, interessante Videos, Facebook und Co. findet ihr in diesem Blog.

Ähnliche Artikel in dieser Kategorie lesen:

Diskutiere mit im Blog, bei Google+ oder Facebook:

  • WordPress
  • Google Plus
  • Facebook

2 Kommentare

  1. ideeninternetz und weiter geht’s .. heute bekam ich die Meldung das Version 10.0.2 erschienen ist. Mehr Infos was das Update beinhaltet gibt’s hier: https://www.mozilla.org/en-US/firefox/10.0.2/releasenotes/

  2. @Ideeninternetz Jetzt #Firefox Update 10.0.1 verfügbar welches hauptsächlich Fehlerkorrekturen mitbringt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Spam wird automatisch gefunden und gelöscht. Kommentare sind DoFollow unter Beachtung dieser Hinweise - Mein Beitrag gegen Linkgeiz.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge