Ideen aus dem Netz

Dapemas Internetz – Fundstücke aus dem Internet

Links: Da sah der User - Rechts. So sollte es aussehen

Das Dilemma mit dem TV- Quizduell – eine Chronik des Experiments

| 2 Kommentare | Jetzt kommentieren!

Hacker, möglicher Datenklau und verärgerte User - der Start des TV-Quizduells ist daneben gegangen. Nur Pilawa scheint Herr des Experiments.

Seit Montag läuft die Spiele-App Quizduell im deutschen Fernsehen. Was als Experiment und Novum angekündigt war ist gründlich in die Hose gegangen.

So konnte sich schon vor der ersten Sendung am Montag niemand mehr für das Gewinnspiel registrieren, Ladezeiten der App waren enorm lang, manche User konnten die App nicht mal mehr beenden. Während der Sendung war kaum bis gar kein Zugriff auf die App möglich. Unmut machte sich bei den Nutzern breit und die These eines Hackerangriffs macht(e) die Runde. heise online spricht mittlerweile von einem Datenleck bei dem 50.000 Nutzer betroffen sind. Möglich ist der Datenklau von Nutzerdaten, wie Name, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse.

Ich persönlich habe versucht mich am ersten Tag der Ausstrahlung einzuloggen, registriert war ich bereits seit der Installation des letzten Updates (Voraussetzung zum Mitspielen). Einmal konnte ich den entsprechenden Bildschirm tatsächlich sehen. Ansonsten erging es mir wie der Mehrzahl der anderen Nutzer.

Links: Das sah der User - Rechts. So sollte es aussehen

Links: Das sah der User – Rechts. So sollte es aussehen

So kommentierte das Facebook – Team vom TV – Quizduell am Montag den Pannen-Start:

 
Natürlich erwarteten die User am zweiten Tag die Lösung des Problems um endlich per Smartphone-App mitspielen zu können. Aber sie wurden leider enttäuscht. Der Anmelde-Button und das Profil waren in der App gänzlich verschwunden.

TV Quizduell - fehlender Anmelde-Button und fehlendes Profil

TV Quizduell – fehlender Anmelde-Button und fehlendes Profil


Das TV – Quizduell – Team entschuldigte sich am Abend des zweiten Spieltages dafür bei Facebook:

 
Auch wenn die Online-Nutzer am Spiel im Moment nicht teilhaben können, scheint die Netzgemeinde von ihrem ursprünglichen Unmut in Anerkennung für die souveräne Moderation von Jörg Pilawa um zuschlagen. So berichtet DWDL.de:

„Ich glaube, heute läuft’s besser“, gab sich einer der Kandidaten der zweiten Ausgabe optimistisch, woraufhin Pilawa trocken erwiderte: „Viel schlechter geht’s ja nicht mehr.“ Gleich zu Beginn der Dienstags-Ausgabe hatte der Moderator noch einmal ausführlich und mit einer ordentlichen Portion Selbstironie auf die verpatzte Premiere hingewiesen – inklusive einiger lustiger Tweets, die nach der ersten Sendung durchs Netz geisterten. Und dann war da auch noch der Moment, in dem Pilawa plötzlich eine Frage sehr bekannt vorkam. „Die Frage habe ich schon mal in einer anderen Sendung gemacht“, sagte er und fügte fast schon gleichgültig hinzu: „Quizonkel halt.“

Über diese Reaktionen freue ich mich. Immerhin muss man bedenken, dass noch kein deutscher Fernsehsender ein solches Experiment gewagt hat. Geben wir doch den Machern um Jörg Pilawa die Chance das beliebteste Quizspiel im TV zu umzusetzen. Auch wenn es womöglich noch etwas dauert, bis es für alle, auch online, funktioniert.

Update am 14. Mai 2014, 18:30 Uhr: Auch am dritten Tag in Folge ist das Mitspielen per App nicht möglich. Laut den Kommentaren unter dem Post fühlen sich die User mittlerweile etwas veralbert, ich denke zu Recht (?)

 

Screenshots und Quellen: Das Erste + © FEO Media AB (Alle genannten und dargestellten Marken sind Eigentum der entsprechenden Inhaber) Der Verfasser steht in keinerlei Verbindung zu den vorgenannten Anbietern und erhält keinerlei Gegenleistung für die Empfehlung bzw. Veröffentlichung.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Autor: Ideeninternetz

Ideeninternetz ist ein Blogprojekt von Daniel B. Seit 2007 blogge ich bei Dapema ONLINe Blog hauptsächlich über Dresdens Geschichte. Andere Themen wie Fundstücke im Netz, Technik, Apps, interessante Videos, Facebook und Co. findet ihr in diesem Blog.

Ähnliche Artikel in dieser Kategorie lesen:

Diskutiere mit im Blog, bei Google+ oder Facebook:

  • WordPress
  • Google Plus
  • Facebook

2 Kommentare

  1. Gut geschriebener Bericht, leicht ironisch und dann doch mit dem entsprechenden Verständnis für die Sache als solches.

    Meine Frau und ich haben uns Montag und Dienstag auch diese Show angeschaut, obwohl wir kein Smartphone haben und auch keine entsprechende App.
    Die Show am Montag war natürlich das Chaos pur, jedoch am Dienstag hat uns die Show als solches auch gut gefallen und die Verbindung zum Netz.

    Ich persönlich finde diese Idee echt genial und toll das die Sendung anscheinend nicht mal eben schnell abgesetzt wird wie es wahrscheinlich bei anderen Sendern passiert wäre.

    Wie heißt es doch so schön, Kopf hoch und durch.
    Thomas B. kürzlich veröffentlicht…Weihnachtsfilme zur Weihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Spam wird automatisch gefunden und gelöscht. Kommentare sind DoFollow unter Beachtung dieser Hinweise - Mein Beitrag gegen Linkgeiz.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge